Selbstverständnis

Die grundlegende Orientierung für das Miteinander in evangelischen Kindertagesstätten ist das christliche Menschenbild: Nach unserem Verständnis ist jedes Kind ein einmaliges Geschöpf Gottes, das wir in seiner Einzigartigkeit mit Respekt und Achtung annehmen und wertschätzen.
Kinder sind nicht nur ein Geschenk Gottes, sondern verdienen auch besondere Aufmerksamkeit. So ist etwa von Jesus im Markusevangelium überliefert, dass er seine Jünger extra anwies, Kinder in seine Nähe zu lassen:

„Lasst die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solchen gehört das Reich Gottes“

(Markus 10, Vers 14).

Daten und Fakten

Der Ev.-luth. Kirchenkreis Emsland-Bentheim (Kirchenkreis) erstreckt sich flächenmäßig über den Landkreis Emsland und den Landkreis Grafschaft Bentheim. Im Jahr 2019 hat der Kirchenkreis erstmals die Trägerschaft von drei Kindertagesstätten übernommen. Seitdem hat sich die Trägerschaft stetig weiterentwickelt.

Unsere Trägerschaft setzt sich aktuell wie folgt zusammen:

Zahl der betreuten Kinder insgesamt 460
Zahl der Einrichtungen insgesamt 5
Zahl der Kitas mit Krippen 3
Mitarbeiter insgesamt 99
Leitungen Kindertagesstätte 5
Pädagogische Fachkräfte 77
Auszubildende 5
Hauswirtschaftliche Kräfte 5
Reinigungspersonal 7
Technisches Personal 5

Stand: 01.01.2022

Geschäftsführung

Zur Führung der täglichen Geschäfte ist eine Geschäftsführung eingesetzt. Diese besteht aus der pädagogischen und der betriebswirtschaftlichen Geschäftsführung. Dieses Team kümmert sich um alle betriebswirtschaftlichen, personellen, konzeptionellen Belange sowie um die Öffentlichkeitsarbeit, die Zusammenarbeit mit den Kommunen und noch vieles mehr.

Gudrun Fockers

Pädagogische Geschäftsführung

Hüttenstr. 12
49716 Meppen
Tel.: 05931-4909-60
Mob: 0162 – 39 23 682
Gudrun.Fockers@evlka.de

Daniel Gützlaff

Betriebswirtschaftliche Geschäftsführung

Hüttenstr. 12
49716 Meppen
Tel.: 05931-4909-50
Fax: 05931-4909-70
Daniel.Guetzlaff@evlka.de

Sachbearbeitung

Anna Lenz

Sachbearbeitung Kindertagesstätten

Hüttenstr. 12
49716 Meppen
Tel.: 05931-4909-51
Fax: 05931-4909-70
Anna.Lenz@evlka.de

Tina Krallmann

Sachbearbeitung Kindertagesstätten

Hüttenstr. 12
49716 Meppen
Tel.: 05931-4909-52
Fax: 05931-4909-70
Tina.Krallmann@evlka.de

Claudia Lampen

Beitragswesen (Lingen)

Hüttenstr. 12
49716 Meppen
Tel.: 05931-4909-54
Fax: 05931-4909-70
Claudia.Lampen@evlka.de

Katja Hübner

Beitragswesen (Nordhorn, Papenburg)

Hüttenstr. 12
49716 Meppen
Tel.: 05931-4909-53
Fax: 05931-4909-70
Katja.Huebner@evlka.de

Geschäftsführender Ausschuss
für Kindertagsstätten

Mit der Übernahme der Trägerschaften, hat der Ev.-luth. Kirchenkreis Emsland-Bentheim einen beschließenden Fachausschuss, den „Geschäftsführenden Ausschuss für Kindertagesstätten“, gebildet. Dieser besteht aus Mitgliedern des Kirchenkreisvorstandes und Mitgliedern der jeweiligen Kirchengemeinden, in denen sich eine Kindertagesstätte befindet. Der Ausschuss hat die Verantwortung und entscheidet über die Grundsätze und die wesentlichen Themen, die die Einrichtungen des Kirchenkreises betreffen. Den Vorsitz hat der Superintendent.

Superintendent Dr. Bernd Brauer
Pastor Hans Hartmann
Michael Rilke
Rudi Gaidosch
Christof Rosenski
Andreas Odendahl
Martin Berner
Katharina Zergiebel

Historie

Im Jahr 2019 gründete der Ev.-luth. Kirchenkreis Emsland-Bentheim eine Kirchenkreisträgerschaft mit dem Ziel, eine Entlastung der Kirchengemeinden von administrativen Aufgaben und eine professionelle Führung durch den Träger sicherzustellen und so die Qualität in den Einrichtungen weiterhin zu gewährleisten und zu steigern. Zunächst entschieden sich die Ev.-luth. Christus-Kreuzkirchengemeinde Nordhorn sowie die Ev.-luth. Martin-Luther-Kirchengemeinde Nordhorn ihre Kindertagesstätten in die Trägerschaft des Kirchenkreises überzuleiten. In den Jahren 2020/2021 haben sich die Ev.-luth. Kreuzkirchengemeinde Lingen sowie die Ev.-luth. Kirchengemeinde Papenburg dazu entschlossen, die Trägerschaft an den Kirchenkreis abzugeben.
Zusätzlich hat der Ev.-luth. Kirchenkreis Emsland-Bentheim eine Trägerschaft auf dem Gebiet der Ev.-luth. St.-Johannis Kirchengemeinde Haren übernommen. Die Einrichtung soll im Jahr 2022 fertiggestellt sein und ihren Betrieb aufnehmen.

Kirchengemeinden

Die Kirchengemeinden, welche Ihre Trägerschaft abgegeben haben oder auf deren Gemeindegebiet eine neue Einrichtung entstanden ist, sind auch weiterhin enge Begleiter „ihrer“ Kindertagesstätte. Sie sind wichtiger Partner für die religionspädagogische Betreuung der Kinder und der Mitarbeitenden. Die Kindertagesstätten verstehen sich auch in Trägerschaft des Ev.-luth. Kirchenkreises Emsland-Bentheim als wesentlicher Bestandteil der Kirchengemeinde vor Ort.

Fachberatung

Der Ev.-luth. Kirchenkreis Emsland-Bentheim hat für alle Kindertagesstätten eine Fachberatung eingestellt. Sie begleitet und unterstützt die Einrichtungen bei der Teamentwicklung und in pädagogischen Fragen sowie in Fragen der Konzeptentwicklung.

Kontakt:
Melanie Hempen
Telefon: 05931/4909 -61
Mobil: 0162/9768167 (dienstlich)
Mail: Melanie.Hempen@evlka.de

Gleichstellungsbeauftragte

Die Gleichstellungsbeauftragte des Ev.-luth. Kirchenkreises Emsland-Bentheim ist zuständig für über 500 Angestellte und Hunderte Ehrenamtliche in den 27 Kirchengemeinden, sowie Werken und Diensten zwischen Papenburg und Bad Bentheim.

Beschäftigte sowie ehrenamtlich Mitarbeitende können sich bei allen Fragen in personellen, sozialen und organisatorischen Maßnahmen, die die Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie betreffen an die Gleichstellungsbeauftragte wenden.

Kontakt:

Nicole Strecker
Telefon: 05931/4909-12

Mitarbeitervertretung

Im Ev.-luth. Kirchenkreis Emsland-Bentheim ist die Mitarbeitervertretung die Vertretung der Mitarbeitenden und besteht aus neun, für vier Jahre gewählten Vertreter*innen.

Die Mitarbeitervertretung fördert die beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Belange der Mitarbeitenden, u. a.

  • Maßnahmen anregen, die der Arbeit in der Dienststelle und deren Mitarbeitenden dienen,
  • darauf achten, dass Bestimmungen, Dienstvereinbarungen, Anordnungen eingehalten werden,
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz und betrieblichen Umweltschutz fördern.

Die Mitarbeitervertretung kann auf Wunsch bei Personalgesprächen dabei sein oder auch dienstliche Beurteilungen beobachten.

Die Mitarbeitervertretung bestimmt mit z. B. bei

  • der Erstellung von Personalfragebögen,
  • der Auswahl der Teilnehmer*innen an Fortbildungen,
  • der Arbeitsplatzgestaltung,
  • Maßnahmen zur Verhütung von gesundheitlichen Gefahren,
  • der Planung von Veranstaltungen für die Mitarbeitenden,
  • eingeschränkt bei Kündigungen und Einstellung, Eingruppierung, Versetzung, Weiterbeschäftigung nach Erreichen der Altersgrenze.

Die Mitarbeitervertretung berät mit z. B. bei

  • außerordentlicher Kündigung,
  • Kündigung in der Probezeit,
  • Grundsätzen des Personalbedarfs.

Die Mitarbeitervertretung kann der Dienststellenleitung auch Maßnahmen vorschlagen. Dienstvereinbarungen (für Teile von oder alle Mitarbeitenden) können geschlossen werden.

Vorsitzende: Melanie Rudolfsen
Stellvertretende Vorsitzende: Anne Coßmann-Wübbel

Zu erreichen unter:
Telefon: 05931/8816522
Mail: mav.emsland-bentheim@evlka.de

Anschrift:
Mitarbeitervertretung
Lange Str. 6
49716 Meppen